Adidas Lucas Puig

Adidas-Lucas-Puig-Night-Sky_1

Lucas Puig ist der Inbegriff von „Laid back“. Er lebt mit seiner Familie in einem kleinen Apartment in Biarritz an der baskischen Küste im Südwesten Frankreichs. Wenn er nicht gerade in Short-Shorts skatet, verbringt er seine Zeit am liebsten mit seiner Familie oder mit surfen. Ein ganz normaler Dude… wie Du und ich. Nur das er unfassbar gut skaten kann und einen eigenen Signature Sneaker von adidas hat.
 
Nach 2012 (Lucas Puig Pro) und 2016 (Lucas Premiere ADV) bekam der Veteran im adidas-Skateboarding Kader im letzten Jahr seinen dritten Signature Sneaker - den adidas Puig.
Seinen 90er Vibe und die Terrace Ästhetik verdankt der Schuh übrigens Palace, neben adidas ein weiterer Sponsor von Puig. Die in London ansässige Skateboardmarke hat beim Design des Signature Sneakers auch die Finger mit im Spiel gehabt und den besten Beweis geliefert, dass Streetwear, High-Fashion und Skateboarding mehr denn je miteinander verflochten sind. Wenig überraschend gab es im Mai letzten Jahres dann auch eine Collabo zwischen Palace und adidas auf dem Puig.
Aber auch abseits von limitierten Modellen bietet adidas auf dem Puig immer wieder Highlight-Colorways. So findet ihr aktuell bei uns im Shop zwei geniale Wildleder-Exekutionen in Black / White / Green und Night Sky / Chalk White.
 
Das hochwertige Wildleder sieht nicht nur gut aus, sondern sorgt auch für ein angenehmes Gefühl beim Tragen. Es ist zudem robust und wird euch länger Freude beim Skaten bereiten, da es Kontakt mit eurem Griptape gut wegsteckt. Der häufig strapazierte Zehenbereich wurde mit Adituff verstärkt und wird dadurch besonders widerstandsfähig. Das Wildleder ist an dieser Stelle zwar dadurch etwas dicker, aber dank der Pfeilform des Schuhs habt ihr dennoch immer die Kontrolle bei Flip-Tricks. Das nächste großartige Feature ist das versteckte Schnürsystem. Dieses erweist sich als äußerst effektiv, da es sowohl die Schnürsenkel, als auch die Nähte im Mittelfußbereich vor schnellem Verschleiß schützt.
Einen zusätzlichen Schutz bekommt das Obermaterial durch eine hochgezogene Mittelsohle. Generell erweist sich die Sohlenkonstruktion als eine weitere Stärke des Schuhs. Die vorgeformte Adiprene Einlegesohle und die erstklassige EVA-Zwischensohle sorgen schon mal für den nötigen Komfort beim Skaten. Die Stärke des adidas Puig sind aber vor allem der Grip und die Boardkontrolle! Der Vorfußbereich ist etwas dünner gehalten. Der Vorteil: ihr habt eine sehr enge Verbindung zwischen Fuß und eurem Board. Zudem bleibt die Sohle so auch herrlich flexibel und passt sich perfekt euren Bedürfnissen an. Der adidas Puig schafft auch den Spagat zwischen Dämpfung und Boardfeel ziemlich easy. Im hinteren Bereich ist die Sohle etwas dicker und bietet euch die nötige Dämpfung. Wenn es um „Stabilität“ geht, muss sich der adidas Puig vor keinem Modell auf dem Markt verstecken. Adidas und Lucas Puig haben vor allem Wert auf eine gut ausbalancierte Stabilität gelegt. Der Fersenbereich wurde an der Außenseite extra verstärkt und im Inneren gepolstert. Diese Kombination hilft euch, eure Ferse beim Skaten zu sichern. Auch der Mittelfußbereich wurde so designt, dass euer Fuß gut stabilisiert wird und ihr nicht den Halt im Schuh verliert.

Der adidas Puig hat uns durch seine hohe Strapazierfähigkeit im Zehenbereich, hochwertiges Material, hervorragende Stabilität und eine außergewöhnliche Boardkontrolle überzeugt. Details wie die eingestanzten „P’s“ auf der Zunge und der goldene Puig-Schriftzug auf der Außenseite runden dieses gelungene Design zusätzlich ab.
 
Mehr von Adidas findet ihr hier: