Impressionen vom Go Skateboarding Day 2021

 

GOSKATEBOARDINGDAY_2_BannersimyNe1wjoz4f

Go Skateboarding Day 2021


Liebe Freundinnen und Freunde des gepflegten Brettsports - was verdammt nochmal war da eigentlich los? Ohne zu übertreiben kann man wohl getrost sagen, dass sich noch nie zuvor so eine Masse von extrem geilen Leuten in Würzburg zu einem GSD zusammengefunden hat.

Gleich zu Beginn möchten wir an dieser Stelle schon einmal hervorheben, dass wir uns vor der gesamten Szene so tief wie nur möglich verbeugen. Absolut egal welche Crew, welcher Stadtteil, welcher Homespot, welcher Lieblings-Skateshop, welcher Sponsor, welches Alter, etc… Auf all das wurde ein großer F*** gegeben und gemeinsam ein absolut überragender Tag verbracht. Alles ist sowas von friedlich und harmonisch verlaufen und dafür möchten wir erstmal allen ein riesengroßes Dankeschön sagen. Es ging einfach nur um Skateboarding!

Bereits seit 2004 gibt es den Go Skateboarding Day, an dem auf der ganzen Welt die Skater:innen aller Städte, die Straßen ihrer City unsicher machen. Dieser Tag wurde in den vergangenen Jahren mal weniger und mal mehr von der Würzburger Skateszene gefeiert. In jedem Fall war es schon immer üblich, dass sich einzelne Gruppen von Skater:innen in der Stadt oder am Park zusammengetan haben, um unseren höchsten Feiertag zu zelebrieren. Was wir jedoch dieses Jahr beobachten konnten, hat bei vielen Teilnehmer*innen für absolute Gänsehaut gesorgt und tut es auch immer noch, wenn man sich die Bilder und Videos vom Tag nochmal einmal reinfährt.

Fernab von jeglicher Vorstellungskraft hat sich eine massive Gruppe von Skater:innen aus Würzburg und Umgebung versammelt und man konnte sagen, dass kaum ein bekanntes Gesicht gefehlt hat. Uns wurde berichtet, dass der Park wohl seit dem Bau noch nie so leer war, denn am GSD geht es auf die Straßen! So sind wir dann auch in einem Pulk zum ersten Spot durch die Karmellitenstraße gefahren. Absolut ungläubig standen die vielen Filmer:innen, Fotograf:innen und Passant:innen in und neben der Menge, da es regelrecht Skateboarder:innen gehagelt hat und die Schlange schier nicht abzureißen schien.

Die Crowd hat als erstes den Dom angesteuert, wo auf die Schnelle ein paar Tricks die Treppen runter geript wurden, ehe wir dann gebustet wurden. Nach der kurzen, aber harten Invasion am Dom ist die Masse dann in Richtung Löwenbrücke gesteuert, den wohl beliebtesten Street-Spot in Würzburg.

Am finalen Spot angekommen ging es dann auch mit dem großen Spektakel los. Während sich die Teilnehmer:innen des GSD unten an der Promenade breit machten, hat sich eine Art Arena um uns gebildet. Unzählige Zuschauer:innen haben sich an der davor liegenden Kaimauer versammelt, genau wie auf dem dahinter liegenden Kreuzfahrtschiff. Man kann es ihnen nicht verübeln, denn es war wirklich eine überragende Show. In diversen Wettbewerben, für die es ordentlich Goodies von uns gab, wurde heftig abgeliefert.

Mittelpunkt war ein kleiner Kicker, von dem aus mehrere Decks und am Ende unser alt geliebtes Lastenrad überflogen wurde. Wir durften Zeuge werden von einem saftigen Impossible über 5 Decks von unserem Teamfahrer Max. Ein Homie hat den Kicker nicht angefahren, sondern hat ihn mit samt den Decks von vorne mit einem 180 übersprungen. Anschließend gab es noch einen longest Ollie Contest, sowie Bierkasten-Weitrutschen, bei dem unser Teamfahrer Lulu einfach mal mit gefühlten 300 km/h alles zerstört hat. Achja und der Best-Trick übers Lastenrad war einfach mal der Hippie Jump des Todes in drei verschiedenen Variationen (normal, switch, body varial) und keiner weiß wie ers gemacht hat dieser Zauberer.

Grüße gehen auch raus an Jan und Sandro, die sich als jüngste in der Crowd vor das große Publikum getraut haben. Danke zudem an die vielen Fotograf:innen und Filmer:innen die alles festgehalten haben: Humi, Tobi (IG: intheoffing), Alex (IG: boenisch.jpg), Atzenleo, 8inchmedia (IG: 8inchmedia). Zudem gute Besserung an unsere zwei Verletzten die einfach alles gegeben haben!

Einfach allen noch einmal ein großes Dankeschön für diesen Tag. Wir hoffen, dass wir noch öfter so gemeinschaftlich zusammen finden und wünschen an dieser Stelle frohes shredden.

We Salute All Of You
-wholE BLOWOUT Team-