Element Perspective - Kris Markovich

Im Rahmen des Element Perspective Projekts tut sich die Traditionscompany aus Atlanta immer wieder mit Künstlern und Kreativen aus allen Himmelsrichtungen zusammen und produziert gemeinsam mit ihnen Kollabos, die sich sehen lassen können. Für das neuste Projekt dieser Art holten die Verantwortlichen keinen Geringeren als 90’s Street-Legende und Element-Urgestein Kris Markovich ins Boot.

Mitte der 1990er Jahre setzte Kris mit seinem Output im „Color Video“ und „Fight Fire With Fire“ Maßstäbe und half tatkräftig dabei, Streetskateboarding, wie wir es heute kennen, mit zu formen. 1996 folgte nicht nur sein großartiger Part in Transworlds „4 Wheel Drive“, sondern er feierte noch im gleichen Jahr seinen Einstand auf Element Skateboards, lieferte Coverage, die damals wie heute zu überzeugen weiß, und bewies spätestens 1998 mit seinem Part in Elements „Third Eye View“, warum die Firma mit dem Baum im Logo mit seiner Verpflichtung alles richtig gemacht hatte. Wie das Schicksal so spielt, wurde es mit den Jahren schließlich etwas ruhiger um ihn. Was es in dieser Zeit gemacht hat? Vorwiegend Kunst. Mittlerweile hat er es auch auf diesem Gebiet geschafft, sich einen Namen zu machen, lebt in Atlanta und was liegt da näher, als sich mit Element zusammen zu schließen und eine Kollabo an den Start zu bringen, die seine Handschrift trägt.  

Sein unverkennbarer Style, der sich in seiner farbenfrohen Malerei niederschlägt, ist nun Gegenstand der Comrades Series, die in den kommenden Tagen hier bei uns verfügbar sein wird. 

 

MARKOVICH_BOARDTEE_INSTA_01

MARKOVICH_BOARDTEE_INSTA_02

MARKOVICH_BOARDTEE_INSTA_03