DGK Skateboards - Dirty Ghetto Kids

DGK Skateboards

Wer an DGK denkt, dem werden früher oder später auch Graffiti, Switch Pop Shuvit Reverts oder Stevie Williams in den Sinn kommen. Immerhin hat letzterer das beliebte Brand nicht nur ins Leben gerufen, sondern ist außerdem für dessen Benennung verantwortlich. In Anspielung auf die roughen Umstände, unter denen Stevie groß geworden ist, muss “Dirty Ghetto Kids” Williams wie ein absoluter No-Brainer vorgekommen sein und ist kurzerhand als Markenname ausgewählt worden. Bereits seit 2002 steht die Deckfirma wie kaum eine andere Company im Skateboardzirkus für freshe Graphics, die sich längst nicht mehr nur auf den beliebten DGK Decks, sondern auch auf lässigen Shirts, Hooded Sweatshirts oder Caps finden. Dabei treffen Einflüsse aus der Hip Hop-Kultur auf hochwertige Hard- und Softgoods, die mit Grafiken im Comic- oder Graffitistyle die nötige Portion Street Cred transportieren. Bestehend aus Style-Größen wie Wade Desarmo, Dane Vaughn, Josh Kalis, Marcus McBride, Boo Johnson oder natürlich Stevie Williams selbst, leistet auch DGKs Skate Team seinen Beitrag zur Beliebtheit des Kultbrands. Mit Full Length-Videos wie It's official, Da Playground oder Parental Advisory hat DGK vor allem die Fans von technischem Skateboarding in Begeisterungsstürme versetzt und der Skategemeine moderne Videoklassiker geschenkt. Dabei setzt sich das Team auf der einen Seite aus erfahrenen Crewmitgliedern zusammen, die wie Josh Kalis, Stevie Williams oder Marcus McBride zurecht Legendenstatus genießen. Andererseits versammeln die Dirty Ghetto Kids auch junges Blut wie Boo Johnson oder John Shanahanz in ihren Reihen, sodass Teampapa Stevie sich keine Sorgen um die Zukunft seines Teams machen muss. In unserem Online-Skateshop findest du eine breit gefächerte Auswahl an bestens verarbeitetem DGK-Holz - immer mit einer gratis Lage Griptape.

DGK Skateboards Wer an DGK denkt, dem werden früher oder später auch Graffiti, Switch Pop Shuvit Reverts oder Stevie Williams in den Sinn kommen. Immerhin hat letzterer das beliebte Brand... mehr erfahren »
Fenster schließen
DGK Skateboards - Dirty Ghetto Kids

DGK Skateboards

Wer an DGK denkt, dem werden früher oder später auch Graffiti, Switch Pop Shuvit Reverts oder Stevie Williams in den Sinn kommen. Immerhin hat letzterer das beliebte Brand nicht nur ins Leben gerufen, sondern ist außerdem für dessen Benennung verantwortlich. In Anspielung auf die roughen Umstände, unter denen Stevie groß geworden ist, muss “Dirty Ghetto Kids” Williams wie ein absoluter No-Brainer vorgekommen sein und ist kurzerhand als Markenname ausgewählt worden. Bereits seit 2002 steht die Deckfirma wie kaum eine andere Company im Skateboardzirkus für freshe Graphics, die sich längst nicht mehr nur auf den beliebten DGK Decks, sondern auch auf lässigen Shirts, Hooded Sweatshirts oder Caps finden. Dabei treffen Einflüsse aus der Hip Hop-Kultur auf hochwertige Hard- und Softgoods, die mit Grafiken im Comic- oder Graffitistyle die nötige Portion Street Cred transportieren. Bestehend aus Style-Größen wie Wade Desarmo, Dane Vaughn, Josh Kalis, Marcus McBride, Boo Johnson oder natürlich Stevie Williams selbst, leistet auch DGKs Skate Team seinen Beitrag zur Beliebtheit des Kultbrands. Mit Full Length-Videos wie It's official, Da Playground oder Parental Advisory hat DGK vor allem die Fans von technischem Skateboarding in Begeisterungsstürme versetzt und der Skategemeine moderne Videoklassiker geschenkt. Dabei setzt sich das Team auf der einen Seite aus erfahrenen Crewmitgliedern zusammen, die wie Josh Kalis, Stevie Williams oder Marcus McBride zurecht Legendenstatus genießen. Andererseits versammeln die Dirty Ghetto Kids auch junges Blut wie Boo Johnson oder John Shanahanz in ihren Reihen, sodass Teampapa Stevie sich keine Sorgen um die Zukunft seines Teams machen muss. In unserem Online-Skateshop findest du eine breit gefächerte Auswahl an bestens verarbeitetem DGK-Holz - immer mit einer gratis Lage Griptape.

Filter schließen
  •  
    •  
  •  
    •  
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  

 

Die bewegte Biografie des DGK-Gründers

Bereits ein kurzer Blick auf die Biographie von Stevie Williams lässt einen nachzuvollziehen, wie DGK zu dem wurde, was es ist. Immerhin wuchs er in der roughen Skateszene Philadelphias auf, wo der weltbekannte und inzwischen abgerissenene Love Park schnell zu seiner zweiten Heimat wurde. Da Stevie aus schwierigen Verhältnisse stammte und mit seinen Kumpels raue Umgangsformen pflegte, wurden er und seine Crew von anderen Locals "Dirty Ghetto Kids" gerufen. Dagegen lebt Stevie heute als erfolgreicher Geschäftsmann längst den amerikanischen Traum, denn die begehrten Produkte von DGK finden sich mittlerweile in Skateshops auf der ganzen Welt. Dass sich die Klamotten und Accessoires des Kultlabels nicht nur innerhalb der Skate Szene großer Beliebtheit erfreuen, sondern immer wieder auch von Celebrities wie Ludacris oder Justin Bieber getragen werden, bedeutet aber keineswegs, dass wir es bei DGK nicht mit einer waschechten Skatecompany zu tun hätten - im Gegenteil. Das beliebte Brand ist seit der ersten Stunde fest im Skateboarding verwurzelt, was DGK im September 2009 mit der Aufnahme von Josh Kalis ins Skate Team nachdrücklich untermauert hat. Seither machen Stevie und Kalis wieder gemeinsame Sache, nachdem sie in den 1990er Jahren mehrere gemeinsame Auftritte in Skatevideos hingelegt und der Szene am Love Park zu weltweiter Bekanntheit verholfen haben. Aber natürlich haben auch die vielbeachteten Videoprojekte, welche die Dirty Ghetto Kids über die Jahre veröffentlicht haben, DGKs Ruf als eine der kredibilsten Skatecompanies gesichert. So begeisterte im Jahr 2011 das Full Length Video Da Playground die Skateboardwelt mit technisch anspruchsvollem Skateboarding und demonstrierte die feinmotorischen Fähigkeiten von Jack Curtin, Josh Kalis, Keelan Dadd, Lenny Rivas, Marcus McBride, Marquise Henry, Rodrigo TX, Stevie selbst oder auch Wade Desarmo. In dem darauffolgenden Full Length Parental Advisory waren nicht nur anspruchsvolle Manöver, sondern auch die unterirdischen schauspielerischen Fähigkeiten des Skate Teams zu bestaunen. Denn vor ihren Parts sind die einzelnen Teamfahrer jeweils in trashigen Zwischensequenzen zu sehen, welche die Kriminalität und Gewalt auf den Straßen von Los Angeles zeigen. Seit das vielbeachtete Full Length im Dezember 2012 vorgestellt worden war, hat sich die talentierte Truppe natürlich nicht auf ihren Lorbeeren ausgeruht. Zum Beispiel veröffentlichte DGK im Jahr 2014 mit Blood Money eines der beeindruckendendsten Skatevideos des Jahres, in dem Boo Johnson und Marquise Henry mit filigranen Curbtricks und großen Gaps jeweils ihr erstes Pro Model feierten.

DGK Saved

Die aufregenden Kollabos von DGK Skateboards

Neben seinen hochwertigen Produkten verdankt sich die Popularität von DGK nicht zuletzt seiner unnachahmlichen „I don't give a damn!“-Haltung. Schließlich legt DGK seit der ersten Stunde nicht nur großen Wert darauf, bestens verarbeitete Hard- und Softgoods anzubieten, sondern immer wieder auch bestimmte Erwartungshaltungen zu brechen. Das fing bei der Company mit Sitz in Los Angeles schon mit der Zusammenstellung ihres Skate Teams an – schließlich hatten vor der Gründung von DGK viele Außenstehende gemutmaßt, dass Williams ausschließlich afroamerikanische Skater in sein Team aufnehmen würde. Solche Spekulationen haben den DGK-Gründer erfreulicherweise völlig kalt gelassen, sonst wären Wade Desarmo, Dane Vaughn oder Josh Kalis nicht längst respektierte Mitglieder der DGK Crew. Dabei ziehen die Jungs von DGK nicht nur in Teamangelegenheiten konsequent ihr Ding durch, sondern gehen auch Kollaborationen mit anderen Skatecompanies ein, die man nicht unbedingt erwarten würde. Denn anders als die Zusammenarbeit mit és Footwear, ftc oder dem Fotografen Mike Blabac, war die DGK x Zero Kollabo für viele eine Überraschung. So schlossen sich im Jahr 2011 die beiden beliebten Brands, die imagemäßig kaum weiter voneinander entfernt sein könnten, zusammen und brachten das Fresh 'Til Death-Projekt ins Rollen. Zusammen mit der von Jamie Thomas gegründeten Company tourte DGK zunächst durch die USA und brachte anschließend gemeinsam entworfene Deckserien und Klamotten in die Skateshops. Dabei entstand die Idee zu dieser außergewöhnlichen Kollaboration ziemlich spontan, nachdem sich DGK-Teamrider Kalis und Zero-Gründer Thomas im Frühjahr 2011 zufällig im Flugzeug begegnet waren. In jedem Fall unterstreicht die Zusammenarbeit von DGK und Zero, dass es auch fruchtbare Collabs zwischen zwei Skatebrands geben kann, die komplett unterschiedliche Images pflegen. Schließlich sind die Jungs von DGK offen für neue Ideen und respektieren auch Companies, die in Sachen Ästhetik und Musik gänzlich andere Vorlieben verkörpern. Wenn du dir von den lässigen Klamotten und Decks von DGK selbst ein Bild machen möchtest, bist du in unserem Online-Skateshop an der richtigen Adresse. Denn hier erwartet dich neben einer feinen Auswahl an T-Shirts, Hoodies und Hosen selbstverständlich auch ein breit gefächertes Angebot der hochwertigen DGK Decks – immer mit einer gratis Lage Griptape!