The Story of the Nike SB Dunk Lobster

 

by Ernie Beckmann (Dunkbar)

In den letzten Jahren hat ein Nike SB Dunk nur selten solch eine Aufmerksamkeit erfahren, wie es gerade der am  Samstag, den 15. Dezember 2018 kommende Concepts x Nike SB Dunk Low Purple Lobster tut. Der Schuh selber sieht wahnsinnig sexy aus, doch das alleine ist es nicht, was diesem speziellen SB Dunk seine mediale Aufmerksamkeit beschert. Der in Cambridge, Massachusetts beheimatete Sneakerstore Concepts feiert mit dem Purple Lobster das 10jährige Jubiläum des ersten Lobster Dunks, der im Jahre 2008 in Zusammenarbeit mit Nike SB entstanden ist. Damals hatte der an der Ostküste der USA ansässige Concepts Store ein wirklich schönes Konzept für einen SB Dunk mit Bezug zu ihrer amerikanischen Ostküstenheimat entwickelt und in die Tat umgesetzt. Ein Lobster, auf Deutsch Hummer, ist ein Meereskrustentier, das an der amerikanischen Ostküste mit Hilfe von Hummerfallen gefangen wird und in vielen Restaurants als absolute Spezialität angeboten wird.

Im Jahr 2008 war es der Nike SB Dunk Low Red Lobster, der das Licht der Welt erblickte. Mit einem komplett roten Upper hatte man die Farbe des Schuhs der Farbe eines echten Hummers nachempfunden. Zusätzlich waren die Overlays leicht dunkelrot gesprenkelt. Als Besonderheit waren im Jahr 2008 die ersten 50 verkauften Paare des Nike SB Dunk Low Red Lobster in einer speziellen Holzbox verpackt, die mit dem Logo einer imaginären “Concepts Fishing Company“ gebranded waren. Der Schuh wurde nicht zuletzt wegen seiner Gimmicks sofort zu einem großen Erfolg unter Sneaker-Sammlern und Skatern. Ein kleines Beispiel dafür waren Gummibänder um den Vorderfuß, wie man es von lebenden Hummern kennt, deren Scheren auf diese Art und Weise zusammengehalten werden bis sie zur Zubereitung lebend in kochendes Wasser geschmissen werden.

Nur ein Jahr später folgte 2009 der Nike SB Dunk Low Blue Lobster. Um ihn herum wurde die Legende gesponnen, dass ein verrückter Wissenschaftler mit dem heimischen Red Lobster Experimente durchführte und so eine gefährliche Unterart des Krustentieres züchtete, die an der Ostküste Amerikas für Chaos und Verwüstung sorgte. Heraus kam bei diesen Experimenten eben jener Blue Lobster. Concepts erfand diese Geschichte und sorgte auf Twitter und bei der Stadt Boston für einige Verwirrung. Auf Grund seiner Gefährlichkeit wurde der Blue Lobster dann auch in einem speziellen “HAZMAT Foam Container“ verkauft, der sogar extra versiegelt wurde. Die ersten 200 Käufer im Concept Store erhielten ihren Blue Lobster in diesem speziellen Packaging. Dazu gab es ein Alien Workshop Skate Deck, sowie und ein T-Shirt der Kollaboration. Als Überraschung präsentierte Nike SB am Tag des Releases einen Yellow Lobster, von dem es aber wohl nur 24 Paar gibt und der an „Friends and Family“ des Concepts Stores verteilt wurde. Es ist dieses krass gute Storytelling und Konzept, das für die Beliebtheit und somit auch Begehrtheit des jetzt kommenden Purple Lobsters sorgt.

Der Nike SB Dunk Low Purple Lobster ist vom Colorblocking genau so aufgebaut, wie seine beiden, bzw. drei Vorgänger auch. Das Upper ist komplett lila, wobei die Overlays leicht gesprenkelt sind. Der Swoosh sitzt auf einem weißen Underlay und das Lining ist lila-weiß kariert. Weiße und pinke Laces sorgen für Abwechselung, genau wie die schwarze Mittelsohle. Die lila Außensohle macht auch diesen Lobster zum begehrten Fang.

-----------------------------

In diesem Sinne, checkt unsere Social-Media-Kanäle für den genauen Release Zeitpunkt.  Allen ein gutes Fischen. Petri Heil?

Strict 1 per Customer Rule! 

 

2018_12_14_Top_9999_122018_12_14_Top_9999_82018_12_14_Top_9999_62018_12_14_Top_9999_32018_12_14_Top_9999

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.