logo von New Balance Numeric

New Balance Numeric

Wie nur wenige Schuhhersteller sonst kann New Balance Numeric auf eine ausgesprochen lange und ereignisreiche Firmengeschichte zurückblicken. Im Jahr 1906 von William J. Riley in Boston gegründet, stellten die Jungs und Mädels von der New Balance Arch Support Company von Beginn an den Tragekomfort und die Verarbeitungsqualität ihres Schuhwerks in den Vordergrund. Es mussten aber erstmal einige Jahrzehnte ins Land gehen, bevor sich die Expertise der Marke aus Massachusetts nicht länger auf Laufschuhe beschränken sollte, wie in den 60er Jahren den Trackster, sondern endlich auch Skater vom umfassenden Know-How in der Herstellung von Sportschuhen profitieren konnten. Seit der Gründung im Jahr 2013 bereichert das Schuhwerk von New Balance Numeric die Skatewelt, in Form von überragendem Komfort, hoher Langlebigkeit sowie der großen Bedeutung technischer Innovationen. Fortschrittliche Features wie die Dual-Durometer C-CAP-Zwischensohle erhöhen Schutz und Langlebigkeit, während die N2 Dämpfungs-Technologie die Mosher vor zu krassem Impact bewahrt. Dabei werden hochwertige und äußerst langlebige Materialien wie Velours- und Glattleder verarbeitet, die aber keineswegs dein Bedürfnis nach ausgezeichnetem Boardgefühl vernachlässigen. Die Leidenschaft, die die Jungs von New Balance Numeric für Skateboarding hegen, spiegelt sich nicht zuletzt in ihrem Anspruch wider, ihre erstklassige Produktpalette von einem talentierten und vielseitigen Skateteam bewerben zu lassen. Und ein Blick auf die Liste der Teamfahrer offenbart, dass ganz große Namen das bestens verarbeitete Schuhwerk representen und PJ Ladd bildet zusammen mit Arto Saari nur die Spitze des Eisbergs. Die Mannschaft von New Balance Numeric besitzt enorme Strahlkraft und verbindet wie nur wenige andere Skateteams Talent mit Vielseitigkeit: Namen wie Levi Brown, Tom Karangelov, Tyler Surrey, Jordan Taylor, Jordan Trahan, Marquise Henry, Jack Curtin, Marius Syvanen, Jake Hayes, Anthony Schulz, Axel Cruysberghs, Antoine Asselin, Flo Mirtain, JP Souza, Pedro Biagio, Franky Villani, Brandon Westgate oder Alexis Sablone unterstreichen, dass es Teammanager John Rattray gelungen ist, eine bunt gemischte, aber stilsichere Truppe zusammenzustellen, die für jedes Terrain den passenden Trick parat hat. Wenn du dir von der hochwertigen Verarbeitung und dem klassischen Design der Skateschuhe von New Balance Numeric selbst ein Bild machen willst, dann bist du bei uns genau richtig. Der Arto 358, PJ Stratford 533 und Quincy 254 sind nur drei der zahlreichen schicken Modelle, die wir dir in unserem Onlineshop anbieten.

New Balance Numeric Wie nur wenige Schuhhersteller sonst kann New Balance Numeric auf eine ausgesprochen lange und ereignisreiche Firmengeschichte zurückblicken. Im Jahr 1906 von William... mehr erfahren »
Fenster schließen
logo von New Balance Numeric

New Balance Numeric

Wie nur wenige Schuhhersteller sonst kann New Balance Numeric auf eine ausgesprochen lange und ereignisreiche Firmengeschichte zurückblicken. Im Jahr 1906 von William J. Riley in Boston gegründet, stellten die Jungs und Mädels von der New Balance Arch Support Company von Beginn an den Tragekomfort und die Verarbeitungsqualität ihres Schuhwerks in den Vordergrund. Es mussten aber erstmal einige Jahrzehnte ins Land gehen, bevor sich die Expertise der Marke aus Massachusetts nicht länger auf Laufschuhe beschränken sollte, wie in den 60er Jahren den Trackster, sondern endlich auch Skater vom umfassenden Know-How in der Herstellung von Sportschuhen profitieren konnten. Seit der Gründung im Jahr 2013 bereichert das Schuhwerk von New Balance Numeric die Skatewelt, in Form von überragendem Komfort, hoher Langlebigkeit sowie der großen Bedeutung technischer Innovationen. Fortschrittliche Features wie die Dual-Durometer C-CAP-Zwischensohle erhöhen Schutz und Langlebigkeit, während die N2 Dämpfungs-Technologie die Mosher vor zu krassem Impact bewahrt. Dabei werden hochwertige und äußerst langlebige Materialien wie Velours- und Glattleder verarbeitet, die aber keineswegs dein Bedürfnis nach ausgezeichnetem Boardgefühl vernachlässigen. Die Leidenschaft, die die Jungs von New Balance Numeric für Skateboarding hegen, spiegelt sich nicht zuletzt in ihrem Anspruch wider, ihre erstklassige Produktpalette von einem talentierten und vielseitigen Skateteam bewerben zu lassen. Und ein Blick auf die Liste der Teamfahrer offenbart, dass ganz große Namen das bestens verarbeitete Schuhwerk representen und PJ Ladd bildet zusammen mit Arto Saari nur die Spitze des Eisbergs. Die Mannschaft von New Balance Numeric besitzt enorme Strahlkraft und verbindet wie nur wenige andere Skateteams Talent mit Vielseitigkeit: Namen wie Levi Brown, Tom Karangelov, Tyler Surrey, Jordan Taylor, Jordan Trahan, Marquise Henry, Jack Curtin, Marius Syvanen, Jake Hayes, Anthony Schulz, Axel Cruysberghs, Antoine Asselin, Flo Mirtain, JP Souza, Pedro Biagio, Franky Villani, Brandon Westgate oder Alexis Sablone unterstreichen, dass es Teammanager John Rattray gelungen ist, eine bunt gemischte, aber stilsichere Truppe zusammenzustellen, die für jedes Terrain den passenden Trick parat hat. Wenn du dir von der hochwertigen Verarbeitung und dem klassischen Design der Skateschuhe von New Balance Numeric selbst ein Bild machen willst, dann bist du bei uns genau richtig. Der Arto 358, PJ Stratford 533 und Quincy 254 sind nur drei der zahlreichen schicken Modelle, die wir dir in unserem Onlineshop anbieten.

Filter schließen
  •  
    •  
  •  
    •  
 
von bis

Die bewegte Geschichte von New Balance

Im Jahr 1906 von dem aus England immigrierten William J. Riley in der Hauptstadt von Massachusetts gegründet, fertigte der Schuhhersteller anfangs nur orthopädische Einlagen. Die Firma wurde 1956 vom Ehepaar Paul und Eleanor Kidd übernommen und erlebte mit der Produktion des „Tracksters“ in den 60ern einen wahren Meilenstein in seiner Markenhistorie: der weltweit erste Laufschuh mit wellenförmiger Sohle war erfunden. In den 1970er Jahren folgte die nächste große Veränderung im Hause New Balance, als sich ein Lauf-Hype in den ganzen USA ausgebreitet hatte. Raketenartig schossen die Schuhverkäufe in die Höhe und der internationale Vertrieb begann. Heute beschäftigt die Schuhfirma aus Massachusetts über 5.000 Mitarbeiter, betreibt Produktionsstandorte in den USA, Großbritannien sowie China und vertreibt ihre erstklassigen Schuhe in 120 Ländern. New Balance, heutzutage die viertgrößte Sportmarke weltweit, hatte zwar schon 1941 damit begonnen, neben Laufschuhen auch Schuhwerk für andere sportliche Disziplinen wie Tennis, Basketball oder Boxen herzustellen. Allerdings mussten sich alle skatenden New Balance-Fans bis zum Jahr 2013 gedulden, bis New Balance Numeric aus der Taufe gehoben wurde und die auf der ganzen Welt geschätzte Fußbekleidung auch speziell auf die Bedürfnisse der Rollbrettgemeinde zugeschnitten wurde. Vertrieben wird New Balance Numeric von der durch Jamie Thomas gegründeten Black Box Distribution, während Sebastian Palmer der Aufgabe des Brand Managers nachkommt, Mike West das Amt des Creative Directors bekleidet und sich John Rattray um als Teammanager um die Talente im Skateteam kümmert. Neben den genannten Herrschaften ist es auch kreativen und aufwändig produzierten Videproduktionen zu verdanken, dass sich New Balance Numeric seit seiner Gründung prächtig entwickelt hat und die Popularität der Schuhe mit dem ikonischen „N“ immer weiter wächst. Schuhe wie der Quincy 254, Arto 358, 598 oder PJ Stratford 533 sind aufgrund ihrer klassischen Anmutung vielerorts bereits zu echten Bestsellern geworden und sowohl im klassichen black/white erhältlich als auch in extrovertierten Colorways. Heute zählt New Balance Numeric zu den innovativsten und spannendsten Schuhmarken im Skateboardzirkus und das talentierte und handverlesene Team macht Lust auf den zukünftigen Output des Brands.

New Balance Numeric | Tricolor

Sehenswerte Videoprojekte von New Balance Numeric

Wenn sich ein so talentiertes und namhaftes Skateteam versammelt wie im Falle von New Balance Numeric, spricht für die hohe Qualität der Skateschuhe und für das attraktive Image der Marke. PJ und Arto sind dafür bekannt, sich ihre Projekte und Sponsoren mit großer Sorgfalt auszusuchen und nicht bei jeder x-beliebigen Marke zu unterschreiben. Schließlich haben zwei so gestandene Legenden mit langjährigen Profikarrieren in der Regel ein ganz gutes Gespür für begehrte und vor allem zukunftsträchtige Marken. Aber auch andere etablierte Namen fügen sich perfekt in das frische und innovative Image des Brands: Levi Brown, Tom Karangelov oder Tom Knox sind ebenfalls für ihre Geschmackssicherheit bekannt und legen in den markeneigenen Videoprojekten immer wieder gelungene Auftritte hin. Ein gutes Beispiel liefert das gut zwanzigminütige Meisterwerk Tricolor, das im August 2017 veröffentlicht wurde und mit Full Parts von den drei Teamfahrern Franky, Flo und PJ aufwartet. Aber auch der Rest des hochbegabten Teams wird im Montage-Format bildgewaltig in Szene setzt, während James Messina und Russel Houghten für Kameraführung und Schnitt verantwortlich sind. Selbstverständlich umfasst die Markenhistorie von New Balance Numeric noch weitere glanzvolle Videoproduktionen: bereits im Jahr 2013 sorgte die damals noch junge Company mit ihrem vielbeachteten und einzigartigen Clip The Second Narrows dafür, dass New Balance Numeric den Freunden von stilvollem Skateboarding erstmals auffiel und bleibenden Eindruck hinterließ. Die abgefahrene und fantastisch umgesetzte Idee hinter dem Schwarz-Weiß-Video: die gezeigten Einzeltricks und Lines der Teamfahrer so nahtlos aneinanderzufügen, dass der Eindruck entsteht, man schaue sich eine siebenminütige Line an, in der besonders Tom Karangelovs kreative Spot- und Trickauswahl hervorsticht. Der fähige Mann hinter der Kamera war hier wieder Houghten, ebenso bei den 2016 und 2017 veröffentlichten Tourclips Tinto de Verano und Solo Brasileiro: ersteres vereint aufwändiges Skaten mit aufwändigen Animationen sowie einer top-notch Kameraführung und schafft es bemerkenswerterweise, den Zuschauer an fotogene spanische Spots zu führen, die dem Zuschauer noch nicht in zahllosen Skatevideos begegnet sind. In Solo Brasileiro schickt New Balance Numeric sein Team auf eine produktive Reise durch eines der farbenfrohesten Länder der Erde und setzen brasilianischen Asphalt in Brand.