Skaterschuhe

Wie jeder Skateboarder weiß, liegen zwischen einem Skateschuh und einem handelsüblichen Sneaker in Sachen Haltbarkeit Welten. Da die Schuhe im Skatepark deutlich stärkeren Verschleiß über sich ergehen lassen müssen als beim Spaziergang zum Bäcker, sollten Obermaterial und Sohle für extreme Beanspruchung ausgelegt sein. Schließlich wird das Schuhwerk im Laufe einer Skatesession unzählige Male über das Griptape gezogen und somit heftigem Abtrieb ausgesetzt. Dabei ist die raue Oberfläche des Schleifpapiers Fluch und Segen: einerseits ermöglicht die perfekte Verzahnung von sich das Griptape und Schuhsohle maximalem Grip und bietet die Grundlage für Tricks wie Ollies oder Kickflips. Auf der anderen Seite werden das Obermaterial und die Außensohle der Skateschuhe dabei stark beansprucht und müssen daher aus möglichst abriebfestem Material gefertigt sein - wir raten dir also in jedem Fall von "herkömmlichen" Sneakern ab, wenn du Schuhe zum Skaten suchst. Stattdessen empfehlen wir dir ein Paar Skateschuhe, die eigens für diesen Zweck entwickelt worden sind und über besondere Eigenschaften wie doppelt oder dreifach vernähten Ollie Area, verbesserten Dämpfungseigenschaften oder nahtlosen Zehenkappen verfügen. Tatsächlich sind Skateschuhe beinahe so alt sind wie der Sport selbst: nachdem die ersten Skateboarder zunächst in „normalen“ Sportschuhen gerollt waren, erkannten die klugen Köpfe von Vans Ende der 1960er, dass dem Wunsch nach hoher Langlebigkeit und gutem Boardgefühl nur spezielle Skateschuhe Rechnung tragen können. Zu Beginn der 80er Jahre gesellten sich weitere Hersteller wie Airwalk, Etnies oder Vision Wear dazu und fertigten, dem Zeitgeist entsprechend, knallig bunte und klobige Skateschuhe. Während dieser Zeit experimentierten die genannten Hersteller mit Konstruktionen wie Ollie Pads oder Lace Savers und versuchten, die Haltbarkeit ihrer Skateschuhe an stark beanspruchten Stellen zu verbessern.

Skaterschuhe Wie jeder Skateboarder weiß, liegen zwischen einem Skateschuh und einem handelsüblichen Sneaker in Sachen Haltbarkeit Welten. Da die Schuhe im Skatepark deutlich stärkeren... mehr erfahren »
Fenster schließen

Skaterschuhe

Wie jeder Skateboarder weiß, liegen zwischen einem Skateschuh und einem handelsüblichen Sneaker in Sachen Haltbarkeit Welten. Da die Schuhe im Skatepark deutlich stärkeren Verschleiß über sich ergehen lassen müssen als beim Spaziergang zum Bäcker, sollten Obermaterial und Sohle für extreme Beanspruchung ausgelegt sein. Schließlich wird das Schuhwerk im Laufe einer Skatesession unzählige Male über das Griptape gezogen und somit heftigem Abtrieb ausgesetzt. Dabei ist die raue Oberfläche des Schleifpapiers Fluch und Segen: einerseits ermöglicht die perfekte Verzahnung von sich das Griptape und Schuhsohle maximalem Grip und bietet die Grundlage für Tricks wie Ollies oder Kickflips. Auf der anderen Seite werden das Obermaterial und die Außensohle der Skateschuhe dabei stark beansprucht und müssen daher aus möglichst abriebfestem Material gefertigt sein - wir raten dir also in jedem Fall von "herkömmlichen" Sneakern ab, wenn du Schuhe zum Skaten suchst. Stattdessen empfehlen wir dir ein Paar Skateschuhe, die eigens für diesen Zweck entwickelt worden sind und über besondere Eigenschaften wie doppelt oder dreifach vernähten Ollie Area, verbesserten Dämpfungseigenschaften oder nahtlosen Zehenkappen verfügen. Tatsächlich sind Skateschuhe beinahe so alt sind wie der Sport selbst: nachdem die ersten Skateboarder zunächst in „normalen“ Sportschuhen gerollt waren, erkannten die klugen Köpfe von Vans Ende der 1960er, dass dem Wunsch nach hoher Langlebigkeit und gutem Boardgefühl nur spezielle Skateschuhe Rechnung tragen können. Zu Beginn der 80er Jahre gesellten sich weitere Hersteller wie Airwalk, Etnies oder Vision Wear dazu und fertigten, dem Zeitgeist entsprechend, knallig bunte und klobige Skateschuhe. Während dieser Zeit experimentierten die genannten Hersteller mit Konstruktionen wie Ollie Pads oder Lace Savers und versuchten, die Haltbarkeit ihrer Skateschuhe an stark beanspruchten Stellen zu verbessern.

Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 9
Sale
15955-DE-ME200_Schwarz.jpg

Verfügbare Größen

  • 14
    (48.5)
Nike SB Zoom Stefan Janoski OG
€ 79.90 * € 84.90 *
1 von 9

Die große Vielfalt an Skateschuhen

Heute wie damals zählt Vans zu den beliebtesten Herstellern von Skateschuhen und begeistert außerdem mit einer bunten Vielfalt an Vans Sneakern: das Brand aus Kalifornien hat schließlich nicht nur erstklassige Skateschuhe wie den Vans Chukka Low, Vans Gilbert Crockett Pro oder Chima Ferguson Pro im Angebot. Auch die Vans Classics wie der Old Skool, Authentic, Slip-On, Sk8-Hi und Vans Era zählen beinahe seit der ersten Stunde zum Sortiment des Kultlabels und erfreuen sich bei sneakeraffinen Damen und Herren auch außerhalb von Skateboarding großer Beliebtheit. Neben Vans wird vor allem auch Etnies für seine hochwertigen Skateschuhe in der Szene geschätzt und bietet neben altbewährten Klassikern (z.B. Fader, Fader LS oder Etnies Barge LS) außerdem modernes und nachhaltig produziertes Schuhwerk (z.B. Jameson HT oder Jameson 2 Eco). Damit du nach einer langen Skatesession die nötige Portion Komfort erfährst, umfasst das vielfältige Angebot des kalifornischen Herstellers auch komfortable Sneaker wie den Etnies Scout. Bequeme und erstklassig verarbeitete Freizeitschuhe findet man auch im Sortiment der Kollegen von Nike SB, die mit dem Stefan Janoski Max einen der beliebtesten Sneaker aller Zeiten vorzuweisen haben. Dass Nike SB zurzeit zweifellos zu den angesagtesten Herstellern von Skateschuhen und Sneakern zählt, spiegelt nicht nur der große Erfolg des Pro Models von Stilikone Stefan Janoski wider - dessen Signature-Schuh gibt es einerseits in der skatebaren Variante als Nike SB Zoom Stefan Janoski, aber auch für Sneaker-Heads als bequemen Nike SB Stefan Janoski Max. Denn die breit gefächerte Produktpalette von Nike SB umfasst ein beeindruckendes Angebot an weiteren Skateschuhen, die sich durch erstklassige Verarbeitung und hohe Langlebigkeit auszeichnen. Vor allem der Blazer Low GT, die modischen Signature-Schuhe von Koston und P-Rod oder das Pro Model von Cory Kennedy besitzen eine Fangemeinde rund um den Erdball und sind beinahe in jedem Skatepark anzutreffen. Da neben anderen Herstellern auch Nike SB erkannt hat, dass glücklicherweise immer mehr Mädels und Frauen Skateboarding für sich entdecken, gibt es von beliebten Modellen wie dem Stefan Janoski oder Bruin High eigene Größen für Girls. Egal, ob Nike SB, Vans, Converse, Adidas, DC Shoes oder Etnies Schuhe: in unserem Online-Shop kannst du dir einfach und bequem die stylischen Skaterschuhe und Sneaker der angesagtesten Hersteller sichern. 

Nike Skaterschuhe

Dank hochwertig verarbeiteter und innovativer Skateschuhe haben große Hersteller wie Nike oder Adidas auch in unserem Sport längst Fuß gefasst. Besonders im Falle von Nike SB hat neben den erstklassigen Produkten sicherlich auch das talentierte und namhafte Skate Team des Brands dazu beigetragen, dass die Marke mit dem Swoosh sich in der Skate Szene längst großer Beliebtheit erfreut. Schließlich handelt es sich bei Paul Rodriguez, Eric Koston, Cory Kennedy, Stefan Janoski oder Ishod Wair um einige der klangvollsten Namen in der Skateboardwelt, die mit ihrem bahnbrechenden Skateboarding die hohe Qualität der Nike SB Sneaker und Skaterschuhe repräsentieren. Vor allem das Pro Model von Skateikone Stefan Janoski erfreut sich im Hause Nike SB großer Popularität und ist nicht nur als skatebare Version - in Form des Nike SB Zoom Stefan Janoski, Nike SB Lunar Stefan Janoski, Nike SB Stefan Hyperfeel oder Nike SB Stefan Hyperfeel XT - erhältlich. Auch in der Bequemschuh-Variante, als Nike SB Stefan Janoski Max, ist der zeitlos schöne Sneaker ein echter Verkaufsschlager und ist die komfortable Antwort von Nike SB auf den Scout von Etnies, Vans Iso oder den Pure Boost aus dem Hause Adidas. Aber natürlich beschränkt sich das hochwertige Schuhsortiment des Sportartikelanbieters aus Oregon nicht auf Stefans beliebten Signature-Schuh, sondern besticht durch eine beeindruckende Modellvielfalt. Egal, ob Nike SB Bruin, Blazer Low GT, All Court CK, Nike SB Delta Force Vulc, Nike SB Check Solarsoft, Nike SB Dunk Low Pro oder Nike SB Solarsoft Portmore - bei dem breit gefächerten Angebot von Nike SB haben wir es einfach mit richtig guten Skaterschuhen zu tun. Denn die sportlichen Schlappen überzeugen mit erstklassigem Tragekomfort und Langlebigkeit, sodass sie dich auf vielen spaßigen Sessions begleiten werden. Da Nike SB nicht nur für besonders hochwertiges, sondern auch zeitlos schönes Schuhwerk bekannt ist, erfreuen sich die Skateschuhe des Kultlabels längst nicht mehr nur innerhalb der Skate Szene großer Beliebtheit. Dass in den vergangenen Jahren unter modebewussten jungen Menschen die Nachfrage nach vegetarischen und veganen Produkten immer weiter gewachsen ist, haben auch die Jungs und Mädels von Nike SB erkannt. Und so bietet neben einigen andere Marken (z.B. Etnies mit dem Jameson 2 Eco) auch Nike SB inzwischen Skateschuhe an, die zu 100 Prozent vegan produziert werden und damit voll im Trend liegen. Denn anstelle von Veloursleder wird das Obermaterial aus Canvas, Samt oder synthetischem Material gefertigt und auch das Gummi der Außensohlen verzichtet auf tierische Fette. Die umwelt- und tierfreundliche Materialauswahl kommt einerseits lässigen Nike Sneakern wie dem Stefan Janoski Max, Stefan Janoski Hyperfeel Mesh, Dunk High Premium oder Check Solarsoft Canvas zugute. Aber auch Skateschuhe von Nike SB, wie der Eric Koston 3 Hyperfeel, sind deinem grünen Gewissen verpflichtet und präsentieren eine nachhaltige Alternative zu Veloursleder. Natürlich gibt es die beliebtesten Nike Sneaker und Skateschuhe auch in eigenen Girls-Varianten, sodass es neben dem Nike SB Bruin Premium SE selbstverständlich auch den Zoom Stefan Janoski und Janoski Max in Damen Größen und Farben gibt. Auch die etwas günstigeren Nike SB Check Solarsoft oder Portmore II sind in aufregenden Colorways für das starke Geschlecht erhältlich: dabei gibt es die hochwertigen Damen Sneaker nicht nur in klassischem schwarz, grau oder braun zu kaufen, sondern auch in extrovertiertem pink, mit Polka Dots und in vielen Farben. Neben Nike Sneakern und Skateschuhen bietet dir unser Onlineshop auch sportliche Nike SB Bekleidung und Accessoires: gemeinsam mit modischen Snapback Caps und Rucksäcken runden die lässigen Unisex T-Shirts, Hoodies, Sweater und Socken dein Outfit perfekt ab und lenken nicht nur im Skatepark bewundernde Blicke auf dich.

Sneaker

Jeder Sneaker-Head weiß, dass Schuhe viel mehr sein können als funktionale Fußbekleidung. Schließlich gelten Schuhklassiker wie der Authentic von Vans, der Air Force 1 von Nike, der Adidas Stan Smith oder der Converse Chuck Taylor All Star nicht nur in der Skategemeinde als modisches Statement und genießen rund um den Erdball Kultstatus. Egal ob für den Weg zur Uni oder zum Chillen nach der Skatesession: dank der riesigen Vielfalt von Herstellern, Silhouetten, Farben, Styles und technischen Raffinessen bieten Sneaker für jeden Anlass das passende Schuhwerk. Neben Sneakern mit Low-, Mid- oder Hi-Cut-Silhouette gibt es außerdem stylische Runner und Slip-Ons für den Sommer. Aber auch in der kalten Jahreszeit müssen Sneaker-Aficionados nicht auf geschmackvolle Fußbekleidung verzichten, im Gegenteil: das Sortiment von Herstellern wie Vans, Nike SB und vielen weiteren Sneakerherstellern umfasst außerdem Stiefel, Hi-Top Boots sowie robuste und gefütterte Winterschuhe mit unterschiedlichen Schnürsystemen. Um den Tragekomfort ihrer hochwertigen Sneaker nochmals zu erhöhen, statten die Hersteller viele ihrer Modelle mit innovatioven Technologien aus. So kommen im Hause Nike SB die Max Air-, Hyperfeel- oder Hyperfuse-Technologien zum Einsatz, während bei Vans dank der UltraRange-Sneaker die Zeichen auf Komfort stehen. Natürlich haben Sneakerhersteller bei der Entwicklung ihrer Produkte auch weibliche Sneaker-Heads fest im Blick, sodass die vielfältigen Produktlinien von Vans, Etnies, Nike SB und anderen Marken auch eigene Girls-Varianten umfassen: dabei erfreuen sich Nike Sneaker wie der Air Max, Nike Air Force 1, Stefan Janoski Max, Nike Internationalist oder Blazer bei stilbewussten Mädels und Damen ähnlich großer Beliebtheit wie die allseits beliebten Vans Sneaker. Zu den angesagtesten Sneakern des Kultlabels aus Kalifornien zählen in erster Linie die Classics-Modelle Old Skool, Vans Authentic, Sk8-Hi Reissue, Classic Slip-On und Vans Era, die nicht nur im Skatepark eine ausgezeichnete Figur machen. Auch Etnies ist für stylische Sneaker bekannt, die sich durch hohen Tragekomfort und erstklassige Verarbeitung auszeichnen: was im Hause Nike SB Stefan Janoski Max heißt, ist für Etnies der Scout-Sneaker. Außerdem umfasst das reichhaltige Sortiment des kalifornischen Brands farbenfrohe Variationen des Jameson, Jefferson Mid oder Helix. Neben Etnies, Nike SB und Vans findest du in unserem Online Shop außerdem sportliche Sneaker vieler weiterer Hersteller wie Converse, DC Shoes, Emerica, HUF oder New Balance Numeric. Mit unserem Artikelfilter kannst du die Auswahl nach Schuhtyp, Marke, Preis, Größe, Farbe und Geschlecht sortieren und so ganz einfach und bequem den perfekten Sneaker finden.

Vans Schuhe

Dass wir dir für deine täglichen Abenteuer auf dem Skateboard Skaterschuhe empfehlen, mag im ersten Moment banal klingen. Allerdings ist diese Empfehlung durchaus berechtigt, denn im Gegensatz zu "herkömmlichen" Sneakern und Freizeitschuhen sind Skateschuhe dank spezieller Eigenschaften perfekt auf die Anforderungen modernen Skateboardings zugeschnitten. So sorgen doppelt oder dreifach vernähte Ollie-Areas und nahtlose Zehenkappen für eine deutlich höhere Lebensdauer, während verbesserte Dämpfungseigenschaften zuverlässigen Schutz vor starkem Aufprall bieten. Seit ihrer Gründung haben die Jungs von Vans ihr Schuhwerk konsequent weiterentwickelt, unseren Sport mit ständig neuen Schuhtechnologien bereichert und wahre Schuhklassiker kreiert. Bereits seit Anfang der 1980er Jahre sind der Vans Sk8-Hi oder Half-Cab aus der Skateboardwelt nicht wegzudenken und noch heute ausgesprochen beliebte Skaterschuhe. Als in den 80ern weitere Schuhcompanies auf den Markt strömten, gelang es einigen von ihnen, sich einen großen und respektierten Namen zu machen - Globe, Etnies oder DC Shoes erfreuen sich schließlich bis heute großer Beliebtheit. Gegen Ende des Jahrzehnts widmete Vans als erste Schuhcompany überhaupt einem ihrer Teamfahrer ein eigenes Pro Model: diese Ehre wurde keinem Geringeren als Skateikone Steve Caballero zuteil, der im Jahr 1989 in den Genuss seines ersten Pro Models kam. Inzwischen sind "Signature Shoes" längst eine gängige Gepflogenheit, bei der Pro Skater an der Entwicklung ihrer Pro Models beteiligt werden und mit ihrem guten Namen für Design und Qualität des Schuhs bürgen. Während in den 80er Jahren knöchelhohe Modelle Hochkonjunktur hatten, feiert die Skategemeinde seit Mitte der 1990er-Jahre vor allem Low-Cut-Varianten, bei denen der Skateschuh unterhalb des Knöchels endet. Einerseits besitzt diese Schuhform den Vorteil, dass du sie neben geringerem Gewicht außerdem ein höheres Maß an Bewegungsfreiheit bieten - allerdings wird, im Vergleich zu hoch geschnittenen Mid-Modellen wie dem Vans Sk8-Hi, dein Knöchel weniger gut geschützt. Auch wenn sich im Laufe der vergangenen Jahrzehnte die Silhouetten von Skaterschuhen stark gewandelt haben, sind deren bewährte Materialien weitestgehend unverändert. Denn nach wie vor setzt sich ein klassischer Skaterschuh aus einer Kunststoffsohle sowie einem Upper aus Canvas oder Velourleder zusammen, sodass die erstklassigen Skaterschuhe von Vans weiterhin ein hohes Maß an Strapazierfähigkeit bieten. Allerdings verdankt sich die große Beliebtheit des kalifornischen Kultlabels nicht nur den ikonischen Vans Skaterschuhen - auch die breit gefächerte Auswahl der Vans Sneaker besticht mit hoher Langlebigkeit, hervorragender Verarbeitung und einer beeindruckenden Vielfalt an Farben und Styles. Was für Adidas der Pure Boost, für Nike der Air Max oder für Etnies der Scout ist, hört im Hause Vans auf den Namen ISO. Der Bequemschuh von Vans ist von Black bis Port Royale in einer Vielzahl geschmackvoller Colorways erhältlich und lässt dich dank UltraCush Lite Außensohle und UltraCush Lite Fußbett auf Wolken schweben. Aber auch die Vans Classics haben ihren Anteil am Erfolg der Vans Sneaker, denn die formschönen Klassiker glänzen neben ihrem hohen Tragekomfort außerdem mit vielfältigen Designs. Auch im Rahmen der heißbegehrten Vans x PEANUTS Kollaboration wurden der Sk8-Hi, Old Skool, Classic Slip-On, Authentic und Era mit farbenfrohen Designs verziert und begeisterten mit humorvollen Zeichnungen der PEANUTS-Figur Snoopy. Allerdings legt Vans nicht nur bei seinen Sneakern und Skaterschuhen Wert auf originelles Design und angenehmes Tragegefühl. Schließlich bietet die von Paul Van Doren mitgegründete Company außerdem ein vielfältiges Sortiment aus Bekleidung und Accessoires, die sich perfekt mit den begehrten Vans Schuhen kombinieren lassen. Egal, ob Longsleeves, Unisex T-Shirts, Sweater, Hoodies, Socken, Snapback Caps oder Rucksäcke: die lässigen Kollektionen der Marke Vans machen mit ihrem zeitlosen Design nicht nur im Skatepark eine gute Figur, sondern halten dir dank hochwertiger Verarbeitung auch lange die Treue.

Etnies Schuhe

Da es für deine Füße keine speziellen Protektoren gibt, müssen Skaterschuhe diese verantwortungsvolle Aufgabe übernehmen. Aus diesem Grund bieten dir die Schuhe von Etnies neben Flexibilität und erstklassigem Boardgefühl auch hervorragende Dämpfungseigenschaften für deine täglichen Abenteuer auf dem Skateboard. Dabei bestechen Etnies Schuhe nicht nur mit zuverlässigem Schutz vor starkem Impact, sondern halten außerdem dem extremen Abrieb durch das raue Griptape stand. Grundsätzlich sind Schuhe aus Veloursleder deutlich abriebfester als Skaterschuhe, deren Obermaterial aus Canvas oder anderen Stoffen besteht. Allerding sind viele Hersteller von Skateschuhen in den vergangenen Jahren dazu übergegangen, einige ihrer Modelle zu 100% auf veganer Basis herzustellen und damit eine langlebige Alternative zu Leder anzubieten. Glücklicherweise geht auch Etnies mit gutem Beispiel voran und präsentiert mit dem Etnies Jameson 2 Eco oder Etnies Jameson HT nachhaltig produzierte Modelle, die nicht nur dein ästhetisches Empfinden, sondern auch dein grünes Gewissen ansprechen. Sowohl beim Jameson HT, der gewissermaßen die vegane Antwort von Etnies auf den Vans Sk8-Hi darstellt, als auch beim zeitlos schönen Etnies Jameson 2 Eco handelt es sich um Skaterschuhe mit vulkanisierter Sohle. Diese wird bei der Herstellung in heißem Zustand mit dem oberen Teil des Schuhs verklebt und erfreut sich dank ihres geringen Gewichts bei vielen Skatern großer Beliebtheit. Außerdem bietet dir eine vulkanisierte Sohle durch ihre weiche Beschaffenheit beim Skaten ein hohes Maß an Flexibilität und Boardgefühl. Neben den beiden genannten Modellen besitzen bei Etnies zum Beispiel auch der Barge LS, Etnies Marana Vulc, Etnies Jameson Vulc oder Etnies Fader eine vulkanisierte Sohle. Aber auch Freunde der Cupsohle kommen bei der kalifornischen Kultcompany voll auf ihre Kosten, denn neben den altbewährten Klassikern Etnies Fader, Etnies Fader LS und Fader Metal Mulisha besitzen beispielsweise auch der Etnies Marana, Ernies Marana XT oder Jefferson Mid eine Cupsohle. Im Gegensatz zu Vulkanisierten werden Cupsohlen nicht mit dem Oberschuh verklebt, sondern vernäht, wodurch sich die Strapazierfähigheit der Schuhe deutlich erhöht. Zusätzlich bieten Schuhe mit Cupsohle hervorragende Dämpfungseigenschaften, sodass deine Füße bei unsanften Landungen weniger starken Belastungen ausgesetzt sind. Da die Jungs und Mädels von Etnies bei der Entwicklung ihrer Schuhe natürlich auch die skatenden Damen fest im Blick haben, gibt es modische Modelle wie den Jameson 2, Fader oder Scam von Etnies in Mädels-Größen. Allerdings beschränkt sich das breit gefächerte Sortiment der Kalifornier nicht auf hochwertige Skateschuhe, die den Freunden des Rollsports von klassisch black / white, grau oder braun bis burgundy beinahe jeden Farbwunsch erfüllen. Auch bei bequemen Herren und Damen Sneakern wie dem Scout XT, mit dem sich Etnies hinter den Air Max-Bequemschuhen von Nike nicht zu verstecken braucht, ist noch lange nicht Schluss. Denn neben Etnies Schuhen hat das Brand aus Lake Forest von komfortablen T-Shirts, über Rucksäcke bis hin zu Snapback Caps alles in petto, was du dir in Sachen lässiger Streetwear und Accessoires wünschen kannst.

Skaterschuhe - FAQ

Was sind Skaterschuhe?

  • für Skateboarding entwickelte Schuhe
  • halten stärkere Belastungen aus als herkömmliche Sneaker und Turnschuhe
  • Skaterschuhe gibt es von Vans, Etnies, DC Shoes, Converse, Nike SB usw.
  • machen nicht nur im Skatepark eine ausgezeichnete Figur
  • viele Skate-Profis haben ihr eigenes Pro Model
  • stylisch und bequem

Was sind gute Skaterschuhe?

  • besitzen ein stylisches Design
  • bestechen durch hochwertige Verarbeitung
  • zeichnen sich durch hohe Strapazierfähigkeit aus
  • halten dem starken Abrieb durch das Griptape lange stand
  • erstklassige Skaterschuhe gibt es von Vans, Etnies, Nike SB usw.
  • überzeugen mit hervorragenden Dämpfungseigenschaften
  • bieten ein hohes Maß an Flexibilität und Boardfeel
  • sitzen passgenau am Fuß

Wie schnürt man Skateschuhe?

  • Parallel-Variante: die sog. Steg-Schnürung ist möglich bei Skaterschuhen mit einer geraden Anzahl an Ösen und wirkt besonders sauber
  • Überkreuz-Variante: die meisten Skater schnüren ihre Schuhe überkreuz, da diese Art der Schnürung besonders schnell und einfach ist
  • die Schnürung muss fest genug sein, damit du während der Skatesession festen Halt in deinem Schuh hast
  • die Schnürung sollte nicht so eng sein, dass du Schmerzen in deinen Schuhen hast

Wie bindet man Skaterschuhe?

  • Öse für Öse die Skaterschuhe schnüren
  • es gibt keinen richtigen oder falschen Weg, deine Schuhe zu schnüren
  • Es gibt verschiedene Techniken wie die "Kreis"- oder "Hasenohren"-Technik
  • du kannst deine Schuhe so binden, wie du willst, solange du dich damit wohlfühlst und keine Schmerzen hast
  • die Schuhe fest zubinden, damit die Schleife während der Skatesession nicht aufgeht
  • am sicherersten ist eine Doppelschleife
Zuletzt angesehen