Tensor Trucks

Dass wir es bei Tensor Trucks mit einem Brand zu tun haben, dessen Produkte den Ideenreichtum und das Know-How des Gründers widerspiegeln, kann niemanden ernsthaft überraschen. Schließlich handelt es sich bei Tensor um das Herzprojekt von Rodney Mullen, der sich seit der Gründung 1999 zum Ziel gesetzt hat, beim Thema Achse alles neu und anders zu machen. Nach knapp zweijähriger Entwicklung hatte er sein beliebtes Brand gegründet und entwickelt seither einzigartige und hochwertige Produkte, die perfekt auf die Anforderungen modernen Skateboardings zugeschnitten sind. Schließlich ist der kreative Kopf nicht nur auf seinem Skateboard ein detailversessener Techniker, sondern stellt auch bei den Tensor Trucks und Bushings höchste Ansprüche an Präzision und Verarbeitung. Dabei schaut Tensor bei der Entwicklung seiner Achsen nicht einfach von Mitbewerbern ab, sondern versucht durch eigenständige Features und Materialien, das Leben von Skatern einfacher zu machen. Dabei kann das kalifornische Brand nicht nur auf nützliche Innovationen wie Baseplate Sliders, Buttonhead Kingpins oder Baseplate Nibs stolz sein, sondern auch auf das geringe Gewicht seiner Achsen. Möglich wird die wünschenswerte Erleichterung durch den smarten Einsatz von Aluminium, Magnesium sowie Hartplastik und kommt besonders gut bei den Tensor Mag Light Trucks zur Geltung. Dass die Achsen der kalifornischen Company außerdem hervorragende Fahreigenschaften bieten, spiegelt sich nicht zuletzt im bahnbrechenden Skaten des Tensor Teams wider: Hochkaräter wie Daewon Song, Joey Brezinski, Zered Basset, TJ Rogers, Cody McEntire und Andrew Brophy zählen schließlich zu den Besten unserer Zunft. In unserem Online-Skateshop kannst du einfach und bequem aus einer Vielzahl an Farben, Breiten und Styles die passende Tensor Achse auswählen.

Tensor Trucks Dass wir es bei Tensor Trucks mit einem Brand zu tun haben, dessen Produkte den Ideenreichtum und das Know-How des Gründers widerspiegeln, kann niemanden ernsthaft... mehr erfahren »
Fenster schließen

Tensor Trucks

Dass wir es bei Tensor Trucks mit einem Brand zu tun haben, dessen Produkte den Ideenreichtum und das Know-How des Gründers widerspiegeln, kann niemanden ernsthaft überraschen. Schließlich handelt es sich bei Tensor um das Herzprojekt von Rodney Mullen, der sich seit der Gründung 1999 zum Ziel gesetzt hat, beim Thema Achse alles neu und anders zu machen. Nach knapp zweijähriger Entwicklung hatte er sein beliebtes Brand gegründet und entwickelt seither einzigartige und hochwertige Produkte, die perfekt auf die Anforderungen modernen Skateboardings zugeschnitten sind. Schließlich ist der kreative Kopf nicht nur auf seinem Skateboard ein detailversessener Techniker, sondern stellt auch bei den Tensor Trucks und Bushings höchste Ansprüche an Präzision und Verarbeitung. Dabei schaut Tensor bei der Entwicklung seiner Achsen nicht einfach von Mitbewerbern ab, sondern versucht durch eigenständige Features und Materialien, das Leben von Skatern einfacher zu machen. Dabei kann das kalifornische Brand nicht nur auf nützliche Innovationen wie Baseplate Sliders, Buttonhead Kingpins oder Baseplate Nibs stolz sein, sondern auch auf das geringe Gewicht seiner Achsen. Möglich wird die wünschenswerte Erleichterung durch den smarten Einsatz von Aluminium, Magnesium sowie Hartplastik und kommt besonders gut bei den Tensor Mag Light Trucks zur Geltung. Dass die Achsen der kalifornischen Company außerdem hervorragende Fahreigenschaften bieten, spiegelt sich nicht zuletzt im bahnbrechenden Skaten des Tensor Teams wider: Hochkaräter wie Daewon Song, Joey Brezinski, Zered Basset, TJ Rogers, Cody McEntire und Andrew Brophy zählen schließlich zu den Besten unserer Zunft. In unserem Online-Skateshop kannst du einfach und bequem aus einer Vielzahl an Farben, Breiten und Styles die passende Tensor Achse auswählen.

Filter schließen
  •  
    •  
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

 

Die aufwändige Entwicklung der Tensor Trucks

Da Mullen neben seiner beispiellosen Karriere als Pro Skater außerdem einen Abschluss in chemischer Verfahrenstechnik vorzuweisen hat, profitieren die Produkte von Tensor nicht nur von dessen langjähriger Erfahrung auf dem Skateboard. Denn natürlich hat der kreative Kopf immer wieder auch sein profundes technisches Wissen in die Entwicklung der Tensor Trucks einfließen lassen. Dabei hatte er sich schon lange vor der Gründung seiner Company gefragt, wie für ihn die ideale Achse aussehen müsste - die denkbar einfache Antwort: “low, stable, and light“. Aber natürlich sollten die Trucks außerdem ein möglichst präzises Lenkverhalten bieten, um die idealen Voraussetzungen für besonders technisches Skaten zu erfüllen. Seit der ersten Stunde ist Tensor diesem Anspruch gerecht geworden, ohne einfach die Achsen anderer Hersteller zu kopieren. Stattdessen hat das kalifornische Brand seine einzigartige Materialauswahl perfektioniert und von Aluminium, über Magnesium bis hin zu Hartplastik mit unterschiedlichen Baustoffen gearbeitet, um die Langlebigkeit der Achsen zu erhöhen und gleichzeitig die Gewichtsersparnis zu verbessern. Für Skateboarder, die ihr Setup extremen Belastungen aussetzen, bietet Tensor die Trucks der Aluminium-Reihe, während bei den Mag Light Trucks Gewichtsreduktion im Vordergrund steht - natürlich ohne die Haltbarkeit zu vernachlässigen. Zwar mögen sich Tensor Trucks auf den ersten Blick optisch nicht stark von Achsen anderer Hersteller unterscheiden, aber der Eindruck täuscht! Bei näherem Hinsehen fällt dem aufmerksamen Betrachter nämlich eine Reihe nützlicher Features auf, die dein Leben als Skater leichter machen und so nur bei Tensor zu finden sind. So sind zum Beispiel die sogenannten Baseplate Sliders am unteren Teil der Achse nicht nur echte Hingucker, sondern rutschen außerdem besser als herkömmliche Baseplates aus Aluminium. Die austauschbaren Slider helfen dir also, die Slide-Eigenschaften bei Nose-, Tail- und Bluntslides zu verbessern, sodass du künftig vielleicht noch einen Meter länger in deinen Curbtricks stehst. Außerdem bietet Tensor seine Achsen mit winzigen Baseplate Nibs an, die an vier Stellen pro Achse dafür sorgen, dass die Achsen selbst bei lockerer Hardware nicht verrutschen. Lange bevor andere Achsenhersteller wie Independent, Thunder, Venture, Krux, Fury oder Destructo dazu übergegangen sind, einen sogenannten Button Head Kingpin zu verbauen, hat Tensor diese Bauart als erste Marke für sich entdeckt - schließlich ist der Buttonhead Kingpin deutlich leichter und stabiler als sein Vorgänger, der sogenannte Hex Kingpin. Da die Kultcompany ihre Trucks in zwei unterschiedlichen Höhen anbietet, hat Tensor ganz sicher für jeden Geschmack die passende Achse im Programm. Während die Regular-Variante mit einer Höhe von 50 bzw. 52 mm daherkommt, ist die Lo-Version 47 mm hoch und damit für relativ kleine Skateboard Wheels geeignet. Aber egal, ob flach oder hoch, Aluminium oder Magnesium, mit oder ohne Baseplate Slider: die beliebten Tensor TENS versprechen dir unter dem Motto “Guaranteed for Life“ hervorragende Qualität und gewähren dir auf ihre hochwertigen Achsen lebenslange Garantie.

Das einflussreiche Team von Tensor Trucks

Da es sich bei dem Gründer und Gesicht der Marke um Rodney Mullen handelt, kann es auch niemanden überraschen, dass wir es bei Tensor Trucks mit einer der innovativsten Companies im Skateboardzirkus zu tun haben. Bei der 1966 in Florida geborenen Skateikone handelt es sich nicht nur um einen dreifachen Weltmeister im Freestyle Skating und Träger des Transworld Readers Choice Award for Skater of the Year (2001). Er ist außerdem der Erfinder zahlloser Tricks wie Ollie, Kickflip, Darkslide, Heelflip oder 360 Flips, ohne die Skaten heute gar nicht denkbar wäre. Völlig zu Recht gilt er also als Begründer des modernen Streetskatens, nachdem er durch sein revolutionäres Freestyle Skaten in den 1980er Jahren das Skateboarding der 90er vorgezeichnet hatte. Daran erinnern auch die zahlreichen Spitznamen, die er über die Jahre erhalten hat - The King of Freestyle oder Godfather of Streetskating sind nur zwei Beispiele. Dass der gebürtige Floridianer mal als einer der einflussreichsten Skateboarder aller Zeiten gelten würde, konnte er kaum ahnen, als er im zarten Alter von 13 Jahren in das legendäre Team der Bones Brigade aufgenommen wurde. Allerdings wurde das Wunderkind in den darauffolgenden Jahren durch seine Auftritte in den legendären Videos der Brigade (z.B. The Search for Animal Chin) rasch einer breiten Öffentlichkeit bekannt. So nahm seine beispiellose Karriere ihren Anfang, in deren Verlauf er neben der Kultcompany Powell Peralta zum Beispiel auch für Independent Trucks, Converse oder Swatch Watches fuhr. Dabei hat er auch viele Menschen, die nicht in der Skate Szene zuhause sind, auf sich aufmerksam gemacht, schließlich wurde er im Jahr 2000 in Tony Hawks gleichnamige Kult-Videospielreihe aufgenommen. Bekanntermaßen stand er den Fähigkeiten seiner Spielfigur im wahren Leben in nichts nach und beeindruckte in seinen bahnbrechenden Videoparts mit technisch anspruchsvollen Manövern, die bis heute in einer ganz anderen Liga spielen. Neben Mullen selbst, der heute im kalifornischen Hermosa Beach lebt, umfasst das beeindruckende Team von Tensor Trucks natürlich noch weitere Hochkaräter, die sich die hochwertigen Achsen stolz an ihre Skateboards schrauben. Während Daewon Song oder Joey Brezinski dafür bekannt sind, mit ihrem Deck besonders filigrane Manöver durchzuführen, kümmern sich die Kollegen Zered Basset, TJ Rogers oder Cody McEntire um die großen Spots. Dabei unterstreicht die Vielseitigkeit des Skate Teams von Tensor, dass das Truck-Sortiment der kalifornischen Company wirklich für jeden Skatestyle und Spot die passende Achse bereithält. Schließlich bieten die Tensor TENS und Bushings nicht nur erstklassiges Fahrverhalten für technisch anspruchsvolles Skaten, sondern auch die nötige Haltbarkeit für kompromisslosen Mosh. Auch du kannst dir die ausgezeichneten Tensor Trucks an dein Board schrauben, denn in unserem Online-Skateshop findest du die Achsen des innovativen Brands in einer großen Vielfalt an Breiten, Höhen und Farben.