Bowl Collection

Blog1s0LwARUZwZVEU

 

Inzwischen ist es ein knappes Jahr her, dass unser Oberbürgermeister die Bowl feierlich per Mallgrab eröffnet hat. Und obwohl unsere Teamfahrer seitdem fast jede Woche neue Insta-Edits aus der „Schüssel“ gepostet haben, können wir's immer noch kaum glauben. Die langersehnte Bowl ist Wirklichkeit und zwar noch größer und schöner, als wir es uns jemals hätten vorstellen können.

Zu verdanken haben wir das der guten Zusammenarbeit zwischen der Stadt und dem Skatepark Würzburg e.V., der in den letzten Jahren unermüdlich Vorschläge eingebracht, Stadträte überzeugt und Spenden gesammelt hat. Ganze 35.000€, um genau zu sein. Und jetzt steht da dieses krasse Ding! Auf den Mainwiesen, wo letztes Jahr noch die Betonreste vom alten Autowaschplatz rumlagen.

Heute kaum noch vorstellbar, dass genau an dieser Stelle Alman-Achims ihre Opel Corsas gewaschen haben. Denn seit der Eröffnung der Bowl im Dezember 2020 hat sich die Würzburger Skateszene dort bestens eingelebt. Auch unsere Grafikerinnen Amelie und Philine sind quasi Locals der ersten Stunde und kommen gerne mal auf eine Feierabend-Session vorbei. Deshalb liegt es auf der Hand, dass beim Design der Bowl Collection für die beiden nicht nur ästhetische Fragen eine Rolle gespielt haben. Sondern auch ganz praktische, die man vielleicht eher auf dem Schirm hat, wenn man selber skatet.

Aus Skateboardersicht haben unsere Shirts und Hoodies aus 100% Baumwolle nämlich einen klaren Vorteil gegenüber Klamotten mit Polyesteranteil: sie sind atmungsaktiv, fühlen sich weniger schnell feucht an und machen die Skatesession nicht schweißtreibender als nötig. Auch wenn die Manöver mal nicht auf den ersten Versuch kommen. Ganz davon zu schweigen, dass unsere Bio-Baumwolle sanfter zur Haut ist und einen höheren Tragekomfort bietet.

Wie ihr seht, war die Sache für Philine und Amelie im Grunde ganz einfach: eine Bowl Collection zu designen nur mit Klamotten, in denen sie selber gerne skaten würden. Und mittlerweile tun sie's auch. Denn vor kurzem sind die Stücke, an denen die zwei mit viel Liebe und Sorgfalt gearbeitet haben, bei uns eingetroffen. Mit Prints und Stickereien, die genauso schön leuchtend rausgekommen sind wie erhofft. Was für unsere Kollektion alles andere als unwichtig ist, denn die Hauptrolle beim Design spielt der farbenfrohe Volcano aus der Bowl, oder besser gesagt, Ausschnitte aus Philines Fotos vom Vulkan. Auf dessen Plattform hat Amelie im letzten Herbst ein Mosaik aus rot-blauen Fliesen gelegt, das jetzt auf allen Stücken der Bowl Collection verewigt ist.