Anti Hero Skateboards logo

Anti Hero Skateboards

Für jedes Gewicht muss es ein Gegengewicht geben, jeder Held braucht einen Anti-Helden, um noch heller strahlen zu können. Manchmal – aber wirklich nur manchmal – kommt es allerdings vor, dass sich dieser Anti-Held über sein Schattendasein als Antagonist erhebt und die Rolle eines Gegenspielers einnimmt, den man irgendwie noch lieber mag als den Streber in der strahlenden Rüstung. Das dachte sich 1995 wohl auch Julien Stranger und gründete Anti Hero Skateboards. Die Firma legte vom ersten Tag an ihr Augenmerk auf die Produktion von Decks, die aus gutem Holz in absolute Wohlfühl-Shapes gepresst und mit Graphics versehen werden, die unverkennbar sind. Für diesen ganz speziellen Anti Hero Look ist vor allem Graphik-Mastermind Todd Francis verantwortlich, der unter anderem das offizielle Anti Hero Logo, den Eagle, und die ikonische Taube erschuf.

Anti Hero Skateboards Für jedes Gewicht muss es ein Gegengewicht geben, jeder Held braucht einen Anti-Helden, um noch heller strahlen zu können. Manchmal – aber wirklich nur manchmal –... mehr erfahren »
Fenster schließen
Anti Hero Skateboards logo

Anti Hero Skateboards

Für jedes Gewicht muss es ein Gegengewicht geben, jeder Held braucht einen Anti-Helden, um noch heller strahlen zu können. Manchmal – aber wirklich nur manchmal – kommt es allerdings vor, dass sich dieser Anti-Held über sein Schattendasein als Antagonist erhebt und die Rolle eines Gegenspielers einnimmt, den man irgendwie noch lieber mag als den Streber in der strahlenden Rüstung. Das dachte sich 1995 wohl auch Julien Stranger und gründete Anti Hero Skateboards. Die Firma legte vom ersten Tag an ihr Augenmerk auf die Produktion von Decks, die aus gutem Holz in absolute Wohlfühl-Shapes gepresst und mit Graphics versehen werden, die unverkennbar sind. Für diesen ganz speziellen Anti Hero Look ist vor allem Graphik-Mastermind Todd Francis verantwortlich, der unter anderem das offizielle Anti Hero Logo, den Eagle, und die ikonische Taube erschuf.

Filter schließen
 
von bis
  •  
  •  

Anti Hero Skateboards: Camping statt Kaviar

Anti Hero steht mit jeder Feder des verlausten Taubenschlags für kompromissloses Skateboarding und eine aufrichtige Liebe zur Sache. Anstelle von Skatetrips in exotische Destinationen mit Luxusunterkunft und Yoga Programm gibt’s für das Team lieber eine Tour durch die Heimat mit Wellness-Camping aka Zelten im Bowl und DIY BBQ in Perfektion. Eine erholsame Mütze Schlaf und eine anständige Mahlzeit ist aber auch absolut nötig, will man die Straßen und Skateparks so zerstören, wie das die Jungs tun. Von krustigsten Naturtransitions über heftige Handrails bis hin zu den tiefsten und engsten Bowls des Planeten ist nichts vor dem Irrsinn der Anti Hero Dudes sicher. Dass es nicht immer HD-Qualität und ein fancy Edit sein muss, um zu überzeugen, zeigen die Videos und Clips, die zum Unterhaltsamsten gehören, was man sich in Sachen Skateboard Entertainment reinziehen kann. Egal ob Tour-Video oder Instagram-Clip – jede Minute an Footage ist so unterhaltsam und maximal motivierend, wie man sich das als eingefleischte Skateratte wünscht.

Anti Hero Israel

Ein Mittelfinger zum Liebhaben – Anti Hero Skateboards

Passend zu all dem verzichten die Antihelden auch liebend gerne auf das Image einer angepassten Saubermann-Firma, die bei dem Wort „Zahlen“ nicht mehr an Deckbreiten oder Wheelgrößen, sondern vielmehr an Meetings und Quartalsabschlüsse denkt. Die politisch-kritischen Artworks von Anti Hero portraitieren das Zeitgeschehen aufmerksam und meistens gespickt mit einer ordentlichen Portion schwarzen Humors. Bei der Holzqualität versteht Julien Stranger allerdings keinen Spaß und so überrascht es kein Stück, dass jedes Anti Hero Deck und sonstige Produkte von der legendären Deluxe Distribution aus San Francisco vertrieben werden. Anti Hero teilt sich also ein Dach mit legendären US-Brands wie Real Skateboards, Krooked, Thunder, Spitfire und Co, die in keinem gut sortierten Skateshop fehlen dürfen. Und da wir gerade von Legenden sprechen, das hauseigene Team hat da ein, zwei anzubieten. Neben dem Chef höchstpersönlich gehören auch Andy Roy und Frank Gerwer zum Stamm-Inventar der Anti Hero Belegschaft. Unterstützt werden „die Nase“ und „das Gebiss“ von weiteren US-Pros wie Grant Taylor, Tony Trujillo, Peter Hewitt, Robbie Russo und erstklassigen Europäern wie Daan Van Der Linden und Chris Pfanner. Auf der Bank der Legenden nehmen Jeff Grosso und John Cardiel ihren Ehrenplatz ein und runden den geballten Haufen respektabelster Skateboard Kompetenz ab, der sich Anti Hero schimpft.