Bones Wheels Shop

Bones Wheels

Was 1978 unter dem Dach von Powell gestartet wurde, steht heute wie damals für unerreichte Qualität und Langlebigkeit im Rollenbereich. Und auch das Skate Team der erfahrenen Radexperten von Bones Wheels sucht seit der ersten Stunde in puncto Facettenreichtum und Gnarliness seinesgleichen. So schraubt sich nicht nur Ledgeboss Jesus Fernandez, der „nicht nach Lyon gekommen ist, um dein f*cking Fisheye zu zerstören“, sondern auch ein vergleichsweise bekannter Vertskater namens Tony Hawk die beliebten Bones Rollen an seine Achsen. Und dass das bunt gemischte Team weitere Skateboardprominenz wie Aaron „Jaws“ Homoki, Chris Joslin, Evan Smith, Kevin Romar, Brad McClain, Rodney Mullen, David Gravette oder Ryan Decenzo umfasst, sollte Beweis genug dafür sein, dass die Marke für jeden Geschmack und jeden Spot die passende Rolle parat hat. Schließlich sorgt eine große Bandbreite unterschiedlicher Technologien, Härtestufen und Shapes dafür, dass kein Untergrund vor den hochwertigen Rädern sicher ist. Dabei stellt Gründer George Powell, der an der Universität zu Stanford Ingenieurswissenschaften studiert hat, seit der ersten Stunde extrem hohe Ansprüche an die Performance und Langlebigkeit seiner Wheels. Entsprechend stecken die Jungs von Bones viel Aufwand in Forschung und Tests, um dir das bestmögliche Fahrgefühl bei der nächsten Session zu ermöglichen. Auf der Ergebnisgrundlage bestimmer Härte- und Abriebtests wird die Urethanmischung der Bones Wheels laufend weiterentwickelt, sodass Flatspots der Vergangenheit angehören. Während andere Rollenfirmen sich bei der Härte ihrer Wheels an der A-Durometer Skala orientieren, arbeitet Bones mit der eigens konzipierten B-Skala, die den Härtegrad von Skatewheels präziser abbilden kann. Wenn du dich selbst von der hervorragenden Qualität des kalifornischen Brands überzeugen willst, findest du in unserem Online Skateshop eine riesige Auswahl der ausgezeichneten Räder und Lenkgummis von Bones.

Bones Wheels Was 1978 unter dem Dach von Powell gestartet wurde, steht heute wie damals für unerreichte Qualität und Langlebigkeit im Rollenbereich. Und auch das Skate Team der erfahrenen... mehr erfahren »
Fenster schließen
Bones Wheels Shop

Bones Wheels

Was 1978 unter dem Dach von Powell gestartet wurde, steht heute wie damals für unerreichte Qualität und Langlebigkeit im Rollenbereich. Und auch das Skate Team der erfahrenen Radexperten von Bones Wheels sucht seit der ersten Stunde in puncto Facettenreichtum und Gnarliness seinesgleichen. So schraubt sich nicht nur Ledgeboss Jesus Fernandez, der „nicht nach Lyon gekommen ist, um dein f*cking Fisheye zu zerstören“, sondern auch ein vergleichsweise bekannter Vertskater namens Tony Hawk die beliebten Bones Rollen an seine Achsen. Und dass das bunt gemischte Team weitere Skateboardprominenz wie Aaron „Jaws“ Homoki, Chris Joslin, Evan Smith, Kevin Romar, Brad McClain, Rodney Mullen, David Gravette oder Ryan Decenzo umfasst, sollte Beweis genug dafür sein, dass die Marke für jeden Geschmack und jeden Spot die passende Rolle parat hat. Schließlich sorgt eine große Bandbreite unterschiedlicher Technologien, Härtestufen und Shapes dafür, dass kein Untergrund vor den hochwertigen Rädern sicher ist. Dabei stellt Gründer George Powell, der an der Universität zu Stanford Ingenieurswissenschaften studiert hat, seit der ersten Stunde extrem hohe Ansprüche an die Performance und Langlebigkeit seiner Wheels. Entsprechend stecken die Jungs von Bones viel Aufwand in Forschung und Tests, um dir das bestmögliche Fahrgefühl bei der nächsten Session zu ermöglichen. Auf der Ergebnisgrundlage bestimmer Härte- und Abriebtests wird die Urethanmischung der Bones Wheels laufend weiterentwickelt, sodass Flatspots der Vergangenheit angehören. Während andere Rollenfirmen sich bei der Härte ihrer Wheels an der A-Durometer Skala orientieren, arbeitet Bones mit der eigens konzipierten B-Skala, die den Härtegrad von Skatewheels präziser abbilden kann. Wenn du dich selbst von der hervorragenden Qualität des kalifornischen Brands überzeugen willst, findest du in unserem Online Skateshop eine riesige Auswahl der ausgezeichneten Räder und Lenkgummis von Bones.

Filter schließen
  •  
    •  
    •  
 
von bis

 

Die passenden Bones Wheels für alle Terrains

Die Aufzählung der Teamfahrer von Bones offenbart nicht nur eine äußerst beeindruckende Mischung aus Kreativität & Gnarliness, sondern auch das Ziel der Marke, für jeden Skater die passende Rolle zu konzipieren. Dass die Rollenexperten aus Kalifornien diesem Anspruch tatsächlich auch gerecht werden, stellen die ausgefeilten und langjährig erprobten Materialmischungen sicher – Urethan ist eben nicht gleich Urethan. Die Street-Tech Formula (kurz STF) stellt aufgrund ihres hohen Härtegrads und ihrer langen Haltbarkeit nicht nur die ideale Wahl für Streetskater dar, sondern ist gleichzeitig die beliebteste Innovation im Hause Bones. Für Rollbrettsportler, die eher im Park zuhause sind und Holzrampen unsicher machen, bietet Bones die Skatepark-Formel (SPF) mit entsprechend höherem Grip. Sowohl bei STF- als auch SPF- Wheels kannst du jeweils zwischen fünf verschiedenen Shapes wählen – von der filigranen Rolle für leichtfüßiges Curbkaten bis hin zum dicken Kaventsmann, der dir ein laufruhiges Fahrerlebnis ermöglicht, wird jeder Wunsch erfüllt, wobei 51mm, 52mm, 53mm, 54mm, 55mm und 56mm besonders beliebte Größen sind. Wer weiße Wheels zu gewöhnlich findet, kann stattdessen aus einer Vielzahl von Farben wählen oder sich mit den Bones Clears den nötigen Durchblick verschaffen. Die All-Terrain-Formel (ATF) bietet durch ihre weniger harte Urethanmischung einen gelungenen Kompromiss zwischen Skateplatz und Straße und bügelt Unebenheiten spielend weg – egal, ob Aschaffenburg oder New York: ATF got your back! Die Räder eignen sich dank ihrer ruhigen Fahrweise außerdem wunderbar zum entspannten Dahingleiten auf Cruiserboards oder für den Einsatz unter Filmerdecks. Neben den innovativen Rädern, bieten wir dir in unserem Onlineshop außerdem die allseits beliebten Bushings von Bones an. Und auch hier legt Bones großen Wert auf eine vielseitiges Produktpalette, die jedem Skatestil und jedem Geschmack gerecht wird: die Jungs von Bones wissen, dass jeder Skater in puncto Lenkverhalten seinen persönlichen Sweet Spot besitzt und bietet dir deshalb drei verschiedene Härtestufen an: durch die Auswahl zwischen soft, medium und hard hast du die Freiheit, die Lenkung ganz nach deinem Geschmack abzustimmen – die Pros schwören drauf. Bei den Bushings von Bones hast du außerdem die Möglichkeit, die in der jeweiligen Achse verbauten Unterlegscheiben durch die Bones Washer auszutauschen und optimales Lenkverhalten zu genießen. Dass Bones anders als die meisten Rollenhersteller die Härte der Wheels nicht auf der A-Skala, sondern der eigens entwickelten B-Skala abbildet, ist bekannt. Dabei solltest du beim Kauf von Bones Wheels beachten, dass die Angabe auf der B-Skala um etwa 20 Härtepunkte niedriger angesetzt ist als auf der gängigeren A-Skala. Ein kleines Beispiel: STF-Wheels von Bones, die mit 83B angegeben sind, kannst du mit Wheels vergleichen, die auf der A-Skala einer Härte von 103A entsprechen. In jedem Fall hast du es hier mit Wheels zu tun, die dank aufwändiger Entwicklung mit hervorragender Straßentauglichkeit bestechen. Außerdem hat die Traditionsmarke Bones als eine von wenigen Skatefirmen ihre Produktion nicht outgesourct, sondern stellt ihre hochwertigen Produkte nach wie vor im kalifornischen Santa Barbara her.

Bones - Team Commercial 2017

Das facettenreiche und talentierte Skate Team von Bones Wheels

Nachdem George and Stacy im Jahre 1978 Powell Peralta gegründet hatten, erlangte die amerikanische Skatecompany in den 1980ern immer größere Bekanntheit, während Skateboarding zeitgleich zu einer immer beliebteren “Sportart” (die Anführungszeichen sind hier wichtig!) heranreifte. Unter der Flagge von Powell Peralta sorgte das 1976 von Stacy Peralta gegründete, berüchtigte und sehr erfolgreiche Skateteam namens Bones Brigade vor allem auf Skatecontests für mächtig Wirbel. Großen Einfluss auf die Weiterentwicklung im Street Skating übte die Truppe auch mit der Veröffentlichung von Skatevideos aus: die Crew, zu deren Mitgliedern unter anderem Steve Caballero, Tony Hawk, Ray Barbee, Lance Mountain oder Mike Vallely zählten, begannen 1984 mit der Produktion ihrer Videos. In einer Zeit, in der – heute kaum vorstellbar - nur sehr wenige Skatecompanies Videoprojekte veröffentlichten, war die legendäre Bones Brigade anderen Skateteams um Lichtjahre voraus. Von den 14 bis heute produzierten Streifen, die teilweise noch immer szeneprägend sind und vor allem die Herzen von Nostalgikern höher schlagen lassen, sind die wohl bekanntesten The Bones Brigade Video Show (1984), The Search For Animal Chin (1987) und Ban This (1989). Aber auch in der jüngeren Vergangenheit haben Full Length Videos von Bones-Wheels die Entwicklung im modernen Skateboarding mitgeprägt. Die 2011 und 2013 vorgestellten Streifen The Bones Video und New Ground präsentieren zweifellos einige der größten Namen im Skateboardzirkus: David Gravette, Jordan Hoffart, Ryan Decenzo, Sierra Fellers, Taylor Bingaman, Brad McClain, Aaron Homoki, Ben Raybourn oder auch Evan Smith sind schließlich keine Unbekannten. Das letztgenannte, von Jared Lucas gefilmte Videoprojekt verhalf auch Chris Joslin zu einem seiner ersten großen Auftritte. Wohin sich der Bursche in den nachfolgenden Jahren entwickelt hat, ist Geschichte: sein Sieg bei Battle at the Berrics oder die unzähligen Knallerparts seit seinem Opener im Plan B Video True deuten darauf hin, dass die Rollen unter seinem Skateboard einen ganz guten Job machen. Auch das Skaten von Teamkollege Aaron “Jaws” Homoki spiegelt die hohe Qualität der Bones Wheels wider: wenn die Rollen dessen Stunts locker mitmachen, kannst du dir sicher sein, dass die Wheels von Bones nicht so schnell an ihre Belastungsgrenzen kommen.